Einladung: Infoabende für Interessierte in Chemnitz

Die Chemnitzer Stadtgruppe von Amnesty International lädt zu Infoabenden am 17. April und am 22. Mai ein, um die Arbeit von Amnesty als weltweiter Organisation als auch als lokaler Gruppe vor Ort vorzustellen. Wer sich für die Menschenrechte engagieren möchte, ist herzlich eingeladen, sich zu informieren und aktiv zu werden.

Euch lässt das Schicksal anderer Menschen nicht kalt? Ihr möchtet Euch für all jene einsetzen, deren Rechte tagtäglich mit Füßen getreten werden? Ihr wollt endlich selbst etwas bewegen, anstatt nur über den Zustand der Welt zu klagen? Als Mitglied der weltgrößten Menschenrechtsorganisation habt ihr die Chance dazu und könnt dazu beitragen, die Welt zu einem gerechteren Ort zu machen! Unsere Chemnitzer Stadtgruppe von Amnesty International stellt sich und ihre Arbeit vor und lädt herzlich dazu ein, aktiv zu werden für eine Welt, in der die Rechte jedes Menschen geachtet werden.

Amnesty International kämpft seit 1961 für die weltweite Durchsetzung der Menschenrechte. Mit mehr als 7 Millionen Mitgliedern und Unterstützern in über 150 Ländern setzen wir uns ein gegen Rassismus und Diskriminierung, gegen Folter und Unterdrückung, für den Schutz der Meinungs- und Pressefreiheit und vieles mehr. Die Stadtgruppe Chemnitz wurde im Mai 1990 nur wenige Monate nach dem Mauerfall gegründet und ist die älteste ostdeutsche Amnesty-Gruppe. Heute arbeiten rund 10 Mitglieder in der Chemnitzer Gruppe und organisieren vielfältige Aktionen wie Filmabende, Podiumsdiskussionen, Unterschriftensammlungen, Flashmobs und vieles mehr. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, dass gemeinsam mit uns für die Menschenrechte eintreten möchte!

Zu folgenden Terminen werden die Infoabende durchgeführt:

Mittwoch, 17. April 2019, 18:00 Uhr
Technische Universität Chemnitz, Campus Reichenhainer Straße
Raum 2/D201

09126 Chemnitz

Mittwoch, 22. Mai 2019, 18:00 Uhr
Umweltzentrum Chemnitz, Henriettenstraße 5
Konferenzraum Erdgeschoss

09112 Chemnitz

Im Anschluss an die Infoabende wird das wöchentliche Gruppentreffen stattfinden, bei dem die aktuellen Aktionsplanungen besprochen werden und Interessierte die Möglichkeit haben, direkt einzusteigen. Weitere Informationen gibt es in der FACEBOOK-Veranstaltung sowie mit einer MAIL an die Stadtgruppe Chemnitz.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.