Stadtgruppe Dresden

Die Stadtgruppe Dresden von Amnesty International setzt sich seit dem März 1990 für Menschenrechte weltweit ein. Gegründet wurden wir noch in Opposition zur DDR-Diktatur in Dresden aus der autonomen Gruppe “Wolfspelz” heraus. Im ersten Jahrzehnt unseres Bestehens kämpften wir den chinesischen politischen Gefangenen Yu Dongyue frei, der jahrelang unter menschenunwürdigsten Haftbedingungen im Lager leiden musste.

Derzeit sind etwa 12 aktive Ehrenamtliche wechselnd in unserer Stadtgruppe aktiv. Neben Aktionen und Infoveranstaltungen zu aktuellen Menschenrechtsproblemen arbeiten wir dauerhaft zu Eilaktionen für gewaltlose politische Gefangene, zu Menschenrechtsbildung und in der aktuellen Kampagne zum Schutz für mutige Menschenrechtler (HRD). Besonders am Herzen liegen uns dabei die Menschenrechte und die Zivilgesellschaft in Russland. Wir arbeiten nicht in Untergruppen und mehr zu den ‘klassischen’ Menschenrechten.

Derzeit treffen wir uns sehr zentral zweiwöchentlich 19 Uhr am Altmarkt jeweils am 2. und 4. Mittwoch des Monats m 19:00 Uhr im Ökumenischen Infozentrum und freuen uns sehr über neue aktive Mitglieder, ohne Sommerpause. Interessierte sind also jederzeit herzlich willkommen!

Kontakt:
Amnesty International Stadtgruppe Dresden
Ökumenisches Infozentrum, Kreuzstr. 7, 4.Etage
01067 Dresden-Altstadt
Handy: (Christian Otto) 0160 6049595
Mail: info[at]amnesty-Dresden.de

Informiert euch über unsere anstehenden Aktionen auf unserer  HOMEPAGE sowie auf TWITTER.