Stadtgruppe Chemnitz

Die Stadtgruppe Chemnitz ist die wohl älteste ostdeutsche Amnesty-Gruppe: In der DDR noch ein verbotener Verein, fanden sich im November 1989 noch im selben Monat des Mauerfalls die ersten interessierten Aktivisten zusammen, im Mai 1990 fand schließlich die offizielle Gründung der Chemnitzer Amnesty International-Gruppe statt. Heute zählen wir 10 aktive Mitglieder und freuen uns stets über neue Interessierte, die mit uns für die weltweite Durchsetzung und Achtung der Menschenrechte aktiv werden wollen.

Unsere Gruppe organisiert vielfältige öffentlichkeitswirksame Aktionen von Infoständen, Film- und Länderabenden über Podiumsdiskussionen zu Flashmobs, Mahnwachen und Kundgebungen. Regelmäßig sind wir auch an Chemnitzer Schulen zu Gast und führen Workshops zur Menschenrechtsbildung durch. Thematisch sind wir auf keine spezifischen Menschenrechtsthemen festgelegt und immer offen für neue und kreative Aktionsideen.

Wir treffen uns abwechselnd Donnerstags, Mittwochs und Dienstags jeweils um 18 Uhr Uhr in unserem Büro, um allen unseren Mitgliedern eine regelmäßige Teilnahme zu ermöglichen. Die genauen Termine erfährst Du immer auf unserer unten angegebenen Homepage. Wenn du dich für unsere Arbeit interessiert, dich informieren oder direkt aktiv werden willst, dann komme einfach vorbei oder schreibe uns!

Kontakt:
Amnesty International Stadtgruppe Chemnitz
Umweltzentrum, Henriettenstraße 5, 3. Obergeschoss
09112 Chemnitz-Kassberg
Mail: post[at]amnesty-chemnitz.de

Informiert euch über unsere anstehenden Aktionen auf FACEBOOK, INSTAGRAM, TWITTER oder auf unserer HOMEPAGE!

19. September 2021